Das Gute liegt so nah – Figaro